(vergessen?)
(vergessen?)
Zum ersten Mal hier? Dann: Hier registrieren!

Ihre Finanzen perfekt im Griff – auch auf Reisen

Zu den zahlreichen Dingen, mit denen Ihre Sparkasse Ihnen das Leben einfacher macht, gehört auch die Vorbereitung Ihres Urlaubs in allen finanziellen und versicherungstechnischen Fragen.

Zu einem gelungenen Urlaub gehört sicherlich, sich auch mal etwas zu gönnen – sei es ein sommerliches Kleid, das es nur am Urlaubsort gibt, ein leckeres Essen im landestypischen Restaurant, eine Island-Hopping-Tour oder ein Andenken aus dem Museumsshop. Perfekt, wenn Sie dafür die passenden Zahlungsmittel haben – zum Beispiel eine Kreditkarte, die SparkassenCard oder auch das praktische Online- oder Mobile-Banking. Natürlich sollte auch etwas Bargeld (für Reisen außerhalb der EU-Zone in der Landeswährung) nicht fehlen. All das und noch viel mehr erhalten Sie bei Ihrer Sparkasse.

Nur Bares ist Wahres?

Für Länder außerhalb des Euro-Zahlungsraums gilt: Für den ersten Einkauf, das Taxi zum Hotel oder den Zwischenstopp im Restaurant ist es ratsam, etwas Bargeld in der Landeswährung mitzuführen. Ausländische Währungen bekommen Sie in Ihrer Sparkasse. Dieser Tipp gilt überall: Weil sich gerade an Flughäfen, Bahnhöfen und Touristenattraktionen oftmals Taschendiebe aufhalten, sollten (möglichst wenig) Bargeld und andere Zahlungsmittel nicht zusammen, sondern getrennt aufbewahrt werden. Gestohlenes Bargeld lässt sich nicht ersetzen – deshalb sollten Sie stets auch andere Arten des Bezahlens zur Wahl haben.

Bequem bezahlen mit der SparkassenCard

SparkassenCards mit dem Maestro-Zeichen sind in vielen Ländern einsetzbar. Die Funktion fürs Bezahlen im Ausland muss man aus Sicherheitsgründen bei einigen Kreditinstituten vor der Reise entsperren lassen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Sparkasse, ob Ihre Karte freigeschaltet ist. Karten mit „V Pay“-Logo sind hauptsächlich nur in der EU verwendbar.

Mit einer Kreditkarte ganz flexibel bleiben

Häufig benötigen Sie auf Reisen und im Urlaub eine Kreditkarte: für die Hotelreservierung, als Kaution beim Ausleihen eines Mietwagens, im Handel, im Restaurant oder im Hotel. Falls Sie noch keine haben, fragen Sie Ihre Sparkasse nach den Konditionen. Wenn Sie noch kein eigenes Geld verdienen, kommt vielleicht eine aufladbare Kreditkarte in Betracht. Diese Kreditkarte lässt sich bequem über das Girokonto aufladen. Immer wichtig: Bei Verlust oder Diebstahl sollten Sie Ihre Karte sofort sperren lassen – unter der Telefonnummer +49 116 116. Am besten, Sie speichern sich die Nummer gleich im Handy ab und notieren diese in Ihren Unterlagen.

Wann und wo Sie wollen: Online- und Mobile-Banking

Im Urlaub möchten Sie gerne alle Sorgen des Alltags vergessen. Aber als Sie sich gerade gemütlich auf die Liege legen, fällt Ihnen ein, dass eine wichtige Rechnung unbezahlt geblieben ist. Oder Sie möchten die Zahlungseingänge auf Ihrem Konto überprüfen. Ihre Sparkasse macht es Ihnen einfach, sich zu entspannen. Denn mit dem Online- oder Mobile-Banking Ihrer Sparkasse sind diese Probleme schnell Vergangenheit und Sie können sich wieder auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren. Ein optimaler Reisebegleiter ist hier das Mobile-Banking der Sparkasse mit den Apps „Sparkasse“ oder „Sparkasse+“. Mit Ihrem Smartphone können Sie dann jederzeit und überall auf Ihr Konto zugreifen und beispielsweise Überweisungen tätigen.

Unbeschwert reisen mit der Auslandsreise-Krankenversicherung

Die passenden Versicherungen sind für Ihren Urlaub wichtig. Denn: Auch auf Reisen kann man beispielsweise einmal krank werden oder einen Unfall haben. Gerade, wenn Sie außerhalb Europas verreisen, ist die Auslandsreise-Krankenversicherung ein Muss, denn Ihre gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die anfallenden Kosten dort nicht. Auch für einen medizinisch notwendigen Rücktransport kommt eine Auslandsreise-Krankenversicherung auf – egal, wo Sie Urlaub machen. Deshalb ist die Versicherung auch für Reisen innerhalb der EU empfehlenswert. Tipp: Eine Auslandsreise-Krankenversicherung ist in vielen Leistungspaketen der Sparkassen bereits enthalten. Zu Ihrem weiteren Versicherungsschutz berät Sie Ihre Sparkasse gern.

Sie wissen schon, in welches Land Sie bald reisen werden?

Unter www.scard.de/infothek/reise finden Sie für jedes Urlaubsziel die passenden Zahlungsmittel.

Fragen Sie Ihre Sparkasse

Ihre Sparkasse ist für Sie da, wenn Sie sie brauchen – auch, wenn Sie einmal nicht in der Nähe sind. Die Beraterinnen und Berater haben bereits im Vorfeld Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für alle Fragen zu Ihren Finanzen, Versicherungen und sonstigen Belangen rund ums Geld.