(vergessen?)
(vergessen?)
Zum ersten Mal hier? Dann: Hier registrieren!

Tour de Lyon

Völlig zu Unrecht führte diese französische Universitätsstadt in der Rhône-Alpes-Region jahrelang ein Dasein als Mauerblümchen. Denn Frankreichs drittgrößte Stadt ist jung und lebendig.Dafür sorgen die Studenten und ein aufregendes Nachtleben. Zudem bietet diese Metropole tolle Shoppingmöglichkeiten,eine geheimnisvolle Altstadt und französisches Flair. Wer will da noch nach Paris? flin gibt auf den folgenden Seiten Tipps, die das Reisebudget schonen.

 
Lyons mittelalterliche Altstadt, am Fuß des Hügels Fourvière am Ufer der Saône gelegen, lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden. Enge, kopfsteingepflasterte Gassen und Häuser aus dem 15. und 16.Jahrhundert versetzen die Besucher in die Renaissancezeit zurück. Einzigartig sind die Traboules – ein Netz aus versteckten Gängen und Passagen, das Gassen und Gebäude miteinander verbindet.

Ein Blick zu den Reichen und Schönen: In der Rue du Boeuf wechseln sich Designerboutiquen mit den Sterne-
restaurants des Guide Michelin ab. Im angesagten Viertel Croix-Rousse dagegen überrascht das Village des Créateurs mit über 70 talentierten jungen Modemachern und Designern. Auf einer von der Stadt  subventionierten Fläche präsentieren die Kreativen ihre Produkte. Ein empfehlenswertes Gasthaus mit guten Menüs zu fairen Preisen ist das La Menthe, 15 rue Mercière. Falls das Wetter mal nicht mitspielt: Im Spieleparadies „Moi j’m’en fous je triche“ sitzen Jung und Alt zusammen und vertreiben sich die Zeit bei einem der über 1.000 Spiele, www.debitdejeux.fr

Lyoner Nächte sind voller Glanzlichter. Und das nicht nur, weil ganzjährig über 200 Gebäude beleuchtet sind. Im hippen Viertel Brotteaux wird in vielen Bars Musik und Tanz angeboten. Wer die Nacht durchfeiern will, versucht es im Ambassade, Au Petit Salon oder im Maison Mère.

Unser Tipp: Im Terminal Club treten Künstler aus der internationalen und regionalen Szene auf, www.terminal-club.com. Ein echtes Highlight zur späten Stunde ist die Cocktailbar L’Antiquaire in der 20 Rue Hippolyte Flandrin. Santé!

Events

NUITS SONORES
28.05.–02.06.2019: Auf dem Elektromusik-Festival geben bekannte DJs an über 40 Veranstaltungsorten ihr Bestes. Tickets sind begehrt. Kostenfreie „Pre-event-partys“ finden tagsüber in den Straßen, auf öffentlichen Plätzen und in alten Fabriken statt. www.nuits-sonores.com

TOUT L’MONDE DEHORS
21. 06.–01.09.2019: Das Festival präsentiert über 250 kostenlose Open-Air-Veranstaltungen in der gesamten Stadt: Theater, Tanz, Film, Livemusik und vieles mehr. www.lyon-france.com/L-Agenda/Festivals/festival-tout-l-monde-dehors

LES PUCES DE CANAL
Immer sonntags: der Flohmarkt am Kanal, am Stadtrand von Lyon. Antiquitätenhändler für Kenner und Liebhaber sowie Trödler für die Amateursammler präsentieren charmant ihre Produkte. www.pucesducanal.com

Museen

MUSÉE DE CONFLUENCES
In dem futuristisch anmutenden Gebäude ist das Museum der Naturwissenschaften untergebracht.
Interessant: Die permanente Ausstellung im zweiten Stock befasst sich mit der spannenden Frage, woher wir Menschen eigentlich kommen. Eintritt frei für Jugendliche bis 18 Jahre und Schüler/Studenten bis 26 Jahre. museedesconfluences.fr

 

Sehenswert

PARC DE LA TETE D’OR
Außergewöhnlich und frei zugänglich: Der weitläufige Stadtpark mit einem berühmten Rosengarten, Wiesen und
Seen bietet sogar einen richtigen Zoo. loisirs-parcdelatetedor.com

LA CROIX-ROUSSE
Unzählige Geheimgänge und Stiegen aus Stein machen aus dem Treppenviertel ein Labyrinth. Bei ziellosen Streifzügen landet man in verwunschenen Hinterhöfen.
Adresse: 4. Arrondissement

SKATEPARK DE FOCH
Entspannter Platz zum Abhängen in cooler Atmosphäre: Straßengraffitis bewundern und den Skatern bei
ihren Tricks und dem Aufnehmen von Videos zuschauen.
Skatepark de Lyon, Pont Morand/Quai Général Sarrail

LA FRESQUE DES LYONNAIS
Das Kunstwerk unter freiem Himmel ist eine optische Täuschung. Die Fassadenmalerei stellt Berühmtheiten
Lyons auf einer mehr als 800 Quadratmeter großen Mauer dar.
Adresse: 2 Rue de la Martinière

JARDIN DES CURIOSITÉS
Nicht einfach zu finden, da keine Beschilderung vorhanden ist. Dafür aber wenig Besucher. Abends beim
Sonnenuntergang ist der Hammerausblick auf Lyon inklusive.
Adresse: 8 Place de l’Abbé Larue/Tout Au Fond de la Rue à Gauche

Und sonst...

STADTFÜHRUNG MIT EINHEIMISCHEN
Lyon City Greeters: Einheimische zeigen Besuchern die Stadt abseits der Touristenpfade. Die Aktion ist
kostenfrei und wird vom Tourismusbüro angeboten. Einfach anmelden unter: www.lyoncitygreeter.com

PER RAD
Lyon mit Leihrädern erkunden. Vélo’v macht es möglich. 348 Stationen mit mehr als 400 Fahrrädern sind über die ganze Stadt verteilt. Die ersten 30 Minuten sind gratis. www.velov.grandlyon.com

KARTEN ZUM DOWNLOAD
Stadtpläne, U-Bahnpläne etc. www.orangesmile.com/reiseinfos/lyon