(vergessen?)
(vergessen?)
Zum ersten Mal hier? Dann: Hier registrieren!

Freizeitparks – Deutschland

S-POOL - Reiseblog
Alex berichtet von seinen Freizeitpark-Highlights in Deutschland

Ihr habt auch Lust auf einen Trip in Deutschland?

So langsam neigt sich die Sommer-Freizeitpark-Saison dem Ende entgegen und viele Freizeitparks bereiten sich auf die Winter-Saison vor. Grund genug, ein wenig über meine diesjährigen Highlights in Deutschland zu berichten.

Movie Park Germany, Bottrop:

Da er quasi bei mir ums Eck liegt, besuche ich immer wieder gerne diesen Freizeitpark, bei dem sich alle Attraktionen und Shows um das Thema Hollywood und Film drehen. Grund für den Besuch war die Neuheit „The Walking Dead® Breakout“. Wie der Name schon vermuten lässt, eine Live-Entertainment-Attraktion rund um die beliebte Horror-Fernsehserie „The Walking Dead®“. Ein absolut geniales Live-Erlebnis, das sich kaum mit anderen Attraktionen vergleichen lässt: In kleineren Gruppen durchläuft man die Original-Sets der TV-Serie und wird durch Schauspieler direkt in das Geschehen eingebunden und ordentlich erschreckt. Nicht ohne Grund ist diese Attraktion erst für Besucher ab 16 Jahren freigegeben. 

Europa-Park, Rust:

Zum zweiten Mal hatte ich dieses Jahr das Vergnügen, Deutschlands größten und beliebtesten Freizeitpark zu besuchen. Hierfür hatte ich großzügig zwei Tage eingeplant. Dies ist auch absolut zu empfehlen, um auch nur ansatzweise die Chance zu haben, den Freizeitpark komplett kennenzulernen und zu erleben. Das Areal teilt sich in einzelne Themenbereiche auf und ist sehr liebevoll und bis ins Detail gestaltet. Es kommt dem großen Vorbild der Disney® Themenparks schon sehr nahe. Meine Highlights sind hier ganz klar die Katapultachterbahn „Blue Fire Megacoaster“ und die Holzachterbahn „Wodan“. Dass diese beiden Achterbahnen im Park auch noch direkt nebeneinanderliegen ist umso praktischer für Wiederholungsfahrten an besuchsschwachen Tagen. Um den Europa-Park in vollen Zügen genießen zu können, solltet ihr bei der Reiseplanung dringend einen Blick in den deutschen und französischen Ferien- und Feiertagskalender werfen und wenn möglich außerhalb der Hochsaison buchen.

Heide Park Resort, Soltau:

In der schönen Heide gelegen und immer eine Reise wert, ist das Heide Park Resort Soltau. Da es hier fast ausschließlich Achterbahnen gibt, solltet ihr diesen Park wirklich nur bei gutem Wetter besuchen. Große Indoor-Attraktionen in denen man mal einen Regenschauer überbrücken könnte, gibt es hier leider keine. Dafür trumpft der Park mit Attraktionen wie zum Beispiel „Colossos“ auf, eine der größten und schnellsten Holzachterbahnen Europas. Seit diesem Jahr gehört auch der „Flug der Dämonen“, Deutschlands erster und einziger so genannter Wing Coaster, zu meinen Lieblingsachterbahnen. Die Fahrt durch die Schluchten macht einfach richtig gute Laune und ist aufgrund des bequemen neuen Bügelsystems auch sehr komfortabel. Man wird nicht wie in anderen Achterbahnen immer wieder hin und her geschleudert.

Für die nun anstehende Wintersaison stehen meine Reisepläne auch bereits: Während die meisten saisonalen Freizeitparks in Deutschland Ende Oktober schließen, öffnen größere Freizeitparks wie der Europa-Park und das Phantasialand ihre Tore im Winter erneut. Efteling in den Niederlanden, Disneyland® und der Walt Disney Studios Park® bei Paris schließen sogar gar nicht und haben 365 Tage im Jahr geöffnet.

 

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir können jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.
Mit Namen gekennzeichnete Beiträge geben dabei die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung von S-POOL wieder.